Webseminare & Vorträge

Fachvorträge, Seminare und Fortbildungskurse via Internet

Wissen macht ' Wau '


Webseminare für Tiertherapeuten die es genauer wissen wollen!
Mehr Wissen-besser heilen!

Im Laufe der beruflichen Laufbahn entwickelt man neue Interessen oder erkennt durch die erlangte Berufserfahrung Zusammenhänge, die man zu Ausbildungszeiten noch nicht erfassen konnte.

Wie geht Hund eigentlich? Was passiert bei den physikalischen Therapien mit den Zellen genau? Wie geht es von der Pfote zum Gehirn und umgekehrt? Und, und, und..

Bei uns können Sie Unterricht zu den verschiedensten Themen rund um die Tiertherapie nachholen und vertiefen!

Was sind Webinare?

Webinare sind Live-Schulungen via Internet! Es können Fragen zum laufenden Unterricht gestellt und mit dem Dozenten diskutiert werden – wie in der Schule – nur eben bequem von zuhause aus. Das Einzige was Sie brauchen ist ein Laptop/Computer mit Lautsprecher (Mikrophon) und einen Internetzugang.

Sollte Sie ein Webinar interessieren an dem Sie aus zeitlichen Gründen nicht teilnehmen können, besteht die Möglichkeit sich eine Aufzeichnung davon anzuschauen!

Bereits stattgefundene Webinare/ Vorträge  können als Aufzeichnung gebucht werden!

Sobald neue Termine für die Webinare / Vorträge feststehen werden diese aktualisiert.

Fachvorträge, Webseminare und Fortbildungskurse für Therapeuten...

Übersicht der laufenden Webseminare & Onlinevorträge

Fachvorträge mit Tierarzt Peter Rosin

VORTRAGSREIHE GEWEBE- AUFBAU & FUNKTION

8- teilige Vortragsreihe Gewebe – Aufbau und Funktion

In der Physiotherapie haben wir mit allen Arten von Gewebe zu tun.

Wo liegen die Unterschiede in den Gewebearten, auch in Bezug auf die Heilungszeiten?

Woher weiß eine Zelle bei der Heilung was sie einmal werden will und bis wohin sie wachsen soll?

Wie sollten Sehnen während der Rekonvaleszenz belastet werden und muss ich etwas Besonderes während der Knochenheilung beachten?

Wie funktioniert das Innenleben einer Kapsel und wofür ist die Synovia gut?

Auf was muss ich bei einer kompletten Immobilisation und der späteren Wiederbelastung achten?

Erst mit dem Wissen um physiologisches Gewebe kann eine gezielte Therapie entwickelt werden!

Wir haben für sie Aufbau und Funktion auf den Punkt gebracht um ein besseres Verständnis, in Hinblick auf die Therapien, zu schaffen.

Inhalte:

Wie ist die Zelle aufgebaut, wie funktioniert sie und wie kommunizieren die Zellen untereinander?

Grundaufbau des Gewebes, Bindegewebe, Fettgewebe und Epithelgewebe.

Im weiteren Verlauf der Vortragsreihe besprechen wir die weiteren Binde- und Stützgewebe und das Muskelgewebe.

Wir gehen auf deren Aufbau und Funktion ein und besprechen die Heilungszeiten sowie Belastungsreize.

Sie erhalten zu jedem Teil ein Handout zum Ausdrucken.

Die Teile können auch einzeln gebucht werden (siehe Anmeldung). Bitte das Datum der Veranstaltung bei der Buchung angeben.

Dozenten: Katja Wagener, Sybille Wörsdörfer und als Gastdozent Peter Rosin (nur Teil 8)

Termin: jeweils Mittwochs ab dem 12.11.2020 

Beginn: ab 19 Uhr       Kosten: Gesamtpaket 170€; Einzelpreis 23€ (Teil 1-7); Vortrag mit Gastdozent P. Rosin (Teil 8) 35€ 

Im Anschluss wird Ihnen für weitere 4 Wochen eine Aufzeichnung zum Nacharbeiten zur Verfügung stehen.

HD & CCOXARTHROSE / ED & CUBARTHROSE - PRÄVENTION & BEHANDLUNG

Hd & Coxarthrose / ED & Cubarthrose

Beide Erkrankungen sind große Themen in der Tierphysiotherapie!

Es werden die Veränderungen im Bewegungsapparat, in Hinblick auf Biomechanik und Biodynamik beleuchtet, um aufzuzeigen warum Vermeidungsbewegungen zu Überlastung führen. Wir nehmen Bezug auf verschiedene Physika- lische Therapien wie Elektro, Wärme/Kälte, Laser, US,…sowie auf Manuelle Therapien und gezielte Bewegungstherapie.

Da diese Erkrankungen die Tiere oft lange Zeit begleiten, gehen wir auch auf die Anleitung für Zuhause ein. Jeder Besitzer ist solange motiviert wie es die Zeit zulässt, weshalb es wichtig ist ein Programm zu entwickeln dass ein Hundeleben lang funktioniert. Das bedeutet – Übungen auf den Punkt gebracht und möglichst in den Alltag integriert und ohne großen zusätzlichen Aufwand!

Voraussetzung der Teilnehmer:                                                                                                                                   Kenntnisse der Therapien: Beispielsweise wird die Stromtherapie nicht grundsätzlich erklärt – wir geben Parameter und Anlagen für die verschiedenen Formen an.                                                                                                                Anatomiekenntnisse: Wir besprechen beispielsweise Gelenkbewegungen oder Muskulatur um das gezielte Training zu erläutern oder nennen Muskeln die überlastet sind

 

Termine: Donnerstag 02.April.2020

Beginn: ab 18.30 Uhr            Kosten: 35 € incl. Handout (Vielbucher der Tierphysiothek o. Mitglieder des BZT 28 €)

Im Anschluss wird Ihnen für weitere 4 Wochen eine Aufzeichnung zum Nacharbeiten zur Verfügung stehen!

LASERTHERAPIEKURSE IN ZUSAMMENARBEIT MIT COLLL

Ausbildungen und Kurse für Lasertherapeuten in der Veterinärmedizin

Zertifiziert vom College für Laser Photo Therapie Veterinärmedizin

Die Lasertherapie ist ein sehr effektives  Verfahren das im Bereich der Veterinärmedizin von  Tierphysiotherapeuten, Tiertherapeuten und Tierärzte bei der Behandlung verschiedener Indikationen zum Einsatz kommt. Mit Hilfe dieser Therapie werden Schmerzzustände, Regenerationsprozesse, Funktionseinschränkungen, degenerative Entwicklungen sowie die Ausdauerleistung und die Psyche positiv beeinflusst.

Wir haben, in Kooperation mit dem COLLL, für Sie die Lasertherapie nach Hause gebracht und in Webseminaren aufbereitet.           Das COLLL bietet zertifizierte Kurse in der Veterinärmedizin an.

Alle Kurse sind auch einzeln buchbar, Teilnahmebedingungen bitte beachten.

Sollten für Sie einzelne Bedingungen nicht gelten, da Sie bereits über das benötigte Grundlagenwissen verfügen, fragen Sie das bitte kurz per E-Mail bei uns an – info@tierphysiothek.de

DIE WIRBELSÄULE IM FOKUS - PRÄVENTION & BEHANDLUNG

Die Wirbelsäule im Fokus (2-teilig)

Prävention und Behandlung

Mit diesen Erkrankungen haben wir oft in der Tierphysiotherapie zu tun

Wir erklären die wichtigsten Unterschiede bzw. Eigenschaften der Erkrankungen.
Bei welchem Problem stehen Schmerzen im Vordergrund und welche Therapien bieten sich an?
Wann kann ich mit neurologischen Defiziten rechnen und wie behandele ich dann?
Was kann ich nach einer Operation machen und ab wann?
Wir beleuchten die Veränderungen im Bewegungsapparat in Hinblick auf Biomechanik und Biodynamik um präventiv arbeiten zu können.
Wir nehmen Bezug auf verschiedene physikalische Therapien wie Elektro, Wärme/Kälte, Laser, US,…und legen ein großes Augenmerk auf gezielte Bewegungstherapie.
Gerade in der Neurologie muss fleißig therapiert werden, deshalb gehen wir auch auf die Anleitung für Zuhause ein. Viele Besitzer trauen sich, gerade nach einem operativen Eingriff, nicht, ihr Tier zu fordern oder aber fordern es zu viel. Was geben wir dem Besitzer an die Hand um?

Teil 1:

                Spondylosis deformans (SD), DISH und Degenerative lumbosacrale Stenose (DLLS)                   In diesem Webinar reden wir vermehrt über Schmerzbehandlungen und Muskelaufbau

Teil 2:

                                    Bandscheibenerkrankungen, Wirbelanomalien, Nervenkompressionen                   In diesem Webinar geht es eher um die Behandlung von neurologischen Defiziten und ersten Behandlungsmöglichkeiten während der ,,Bettruhe“.

Voraussetzung der Teilnehmer:                                                                                                       Kenntnisse der Therapien: Beispielsweise wird die Stromtherapie nicht grundsätzlich erklärt – wir geben Parameter und Anlagen für die verschiedenen Formen an.                                         Anatomiekenntnisse: Wir besprechen beispielsweise Gelenkbewegungen oder Muskulatur um das gezielte Training zu erläutern oder nennen Muskeln die überlastet sind

Dozentin: Katja Wagener

Termin:   Freitag 17.04.2020 

                    Donnerstag 23.04.2020 

Beginn:18.30 Uhr    Kosten: 60€ incl. Handout (Vielbucher  Tierphysiothek Akademie 55€ incl. Handout)

Im Anschluss wird Ihnen für weitere 4 Wochen eine Aufzeichnung zum Nacharbeiten zur Verfügung stehen.

KREUZBANDRISS, PATELLALUXATION & GONARTHROSE - PRÄVENTION & BEHANDLUNG

Kreuzbandriss, Patellaluxation & Gonarthrose

Prävention und Behandlung

Diese Erkrankungen gehören zu den Häufigsten in der Tierphysiotherapie.

Wir beleuchten die Veränderungen im Bewegungsapparat in Hinblick auf Biomechanik und Biodynamik, um aufzuzeigen warum Vermeidungsbewegungen zu Überlastung führen. Es wird besprochen was sich durch

Was verändert sich durch eine Operation?

Wir nehmen Bezug auf verschiedene physikalische Therapien wie Elektro, Wärme/Kälte, Laser, US,…sowie auf Manuelle Therapien und gezielte Bewegungstherapie. Da diese Erkrankungen die Tiere oft lange Zeit begleiten, gehen wir auch auf die Anleitung für Zuhause ein. Jeder Besitzer ist solange motiviert wie es die Zeit zulässt, weshalb es wichtig ist ein Programm zu entwickeln dass ein Hundeleben lang funktioniert. Das bedeutet – Übungen und Therapien auf den Punkt gebracht und möglichst in den Alltag integriert und ohne großen zusätzlichen Aufwand!

Voraussetzung der Teilnehmer:                                                                                                       Kenntnisse der Therapien: Beispielsweise wird die Stromtherapie nicht grundsätzlich erklärt – wir geben Parameter und Anlagen für die verschiedenen Formen an.                                         Anatomiekenntnisse: Wir besprechen beispielsweise Gelenkbewegungen oder Muskulatur um das gezielte Training zu erläutern oder nennen Muskeln die überlastet sind

Dozentin: Katja Wagener

Termin: Donnerstag 09.April 2020

Beginn:18.30 Uhr    Kosten: 35€ inkl. Handout (Vielbucher  Tierphysiothek o. Mitglieder des BZT 28€)

Im Anschluss wird Ihnen für weitere 4 Wochen eine Aufzeichnung zum Nacharbeiten zur Verfügung stehen.

Menü