Dorntherapie

Die Dorntherapie ist eine sanfte Möglichkeit der Gelenk- und Wirbelmobilisation, entwickelt von D. Dorn, die mittlerweile auch in der Tiermedizin Einzug gehalten hat und sich großer Beliebtheit erfreut.

Kursinformationen

Als Ergänzung zur Ausbildung einer tiertherapeutischen Tätigkeit, bieten wir die Dorntherapie an. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem tiertherapeutischen Beruf und gute Kenntnisse der Anatomie und Physiologie. Oder sie wählen diesen Kurs als Spezialisierungskur im Rahmen ihrer tierphysiotherapeutischen Ausbildung.

Theoretischer Teil (umfasst ca. 12 Stunden):


5 Aufzeichnungen zu den Gelenken und ein Live-Webinar zur Dorntherapie. Hier wird auch das Gelernte aus den Gelenk-Themen abgefragt und erörtert. 

Inhalte:

Grundlagen Gelenke

Gelenke der Vordergliedmaßen im Einzelnen

Gelenke der Hintergliedmaßen im Einzelnen

Biomechanik der Wirbelsäule

Gelenkbewegungen um die Achsen

Die Anwendung der Dorntherapie incl. Indikationen/Kontraindikationen

 

Praktischer Teil:


Thermotherapie, Breuss- Massage, Palpation Gelenke, Ertasten von Blockaden, Erlernen der Griffe und Behandlung von Blockaden

Das Mitbringen eigener Tiere ist, nach vorheriger Absprache, erwünscht!

Informationszirkel

Für Informationen bitte mit dem Mauszeiger auf die Symbole gehen!

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre 

Ausbildung Tiertherapeut

Ausbildungsort

Tierphysiothek Akademie (Praxis)

Theorie via Internet

Termine

Theorie jederzeit (Aufzeichnung)  

Praxis:  19.09.21

Dauer

Praxis 1  Tag

Tierart

Hund & Katze

Lernbausteine

Skript, Webinar, Praxistage

Teilnehmerzahl

max. 8  Teilnehmer

Verpflegung

Kalte und warme Getränke, Snacks zum Kaffee

Kosten

Hund/Katze 290,- Euro

Menü
Dein Warenkorb
0